German 15

Download 50 Schlüsselideen Literatur by John Sutherland, Martina Wiese PDF

Posted On April 18, 2017 at 1:23 pm by / Comments Off on Download 50 Schlüsselideen Literatur by John Sutherland, Martina Wiese PDF

By John Sutherland, Martina Wiese

Eine Entdeckungsreise in die Welt der literarischen Begriffe und Ideen, Stilmittel und Strömungen

Mimesis

Mehrdeutigkeit

Hermeneutik

Klassiker

Intentionalismus

Der affektive Fehlschluss

Erzählung oder Geschichte

Epos

Lyrik und Prosodie

Der Schauerroman und die Goten

Das Übersetzungsparadox

Kultur

Milieu

Basis und Überbau

Der Kanon

Genre

Das Ende

Paradigmenwechsel

Literatur als Eigentum

Maßstäbe der Literaturkritik

Stil

Allegorie

Ironie

Literarische Bilder

Allusion

Verfremdung

Bricolage

Metafiktion

Die Geschlossenheit der Darstellung

Strukturalismus

Dekonstruktion

Textualität

Doppelbindung

Postmoderne

Heteroglossie

New Historicism

Postkolonialismus

Semiologie

Rezeptionstheorie

Sexus und Herrschaft

Plagiat

Obszönität

Verleumdung

Blasphemie

Freizügigkeit

Literarische Lügen

Ghostwriter

Fan-Fiction

Das E-Book

Literarische Sintflut

_____

Die Literatur hat ein challenge – sie erscheint trügerisch einfach und zugleich entmutigend kompliziert. Wir wiegen uns gerne in der Gewissheit, dass wir einen Roman lesen können und wissen, used to be „Genre“, „Stil“ und „Erzählung“ bedeuten. Doch durchschauen wir diese Begriffe wirklich? Können sie dazu beitragen, unsere Freude an einem Buch zu vertiefen? Wie sollen wir uns den Werken großer Schriftsteller wie William Shakespeare, T. S. Eliot, Charles Dickens und Jane Austen nähern? Welchen Nutzen können wir aus augenscheinlich schwierigen Konzepten wie „Hermeneutik“, „Allusion“ und „Bricolage“ ziehen?

50 Schlüsselideen Literatur ist eine grundlegende Einführung in alle wichtigen Formen, Begriffe, Themen und Strömungen der Literatur. Das Buch bietet einen klaren, pointierten und umfassenden Überblick über Theorien, die sich mit dem Wesen von Sprache und Bedeutung auseinandersetzen, und skizziert die Gedanken hinter zentralen literarischen Begriffen wie Postmoderne, Semiologie, Postkolonialismus und Strukturalismus.

Der erfolgreiche Autor und Literaturkritiker John Sutherland stellt Literaturkonzepte und -theorien auf frische und zugleich anspruchsvolle Weise vor – von scheinbar vertrautem Terrain bis hin zu unbekannten Gefilden. Randvoll mit klugen Einblicken und Zitaten aus klassischen wie aus populären Werken, zieht dieses Buch alle in seinen Bann, die jemals fragend vor dem Fachjargon der Literaturkritik standen und die das Lesen und Schreiben auf eine tiefere und bewusstere Weise genießen möchten.

Weitere Bände der Reihe:

50 Schlüsselideen Mathematik

50 Schlüsselideen Physik

50 Schlüsselideen Genetik

50 Schlüsselideen Philosophie

50 Schlüsselideen Psychologie

50 Schlüsselideen Management

50 Schlüsselideen Religion

50 Schlüsselideen Wirtschaftswissenschaft

50 Schlüsselideen Astronomie und Kosmologie

50 Schlüsselideen der Menschheit

Show description

Read Online or Download 50 Schlüsselideen Literatur PDF

Best german_15 books

Der Personalentwickler: Instrumente, Methoden, Strategien

Die Arbeits- und Organisationspsychologen Uta Rohrschneider und Michael Lorenz sind seit vielen Jahren als Unternehmensberater, coach und Coaches im Bereich Personalentwicklung tätig. Sie leiten die develop. up. Managementberatung in Gummersbach und sind gefragte Referenten und Autoren zu den Themen administration, Führung und Human assets.

Controlling im Gesundheitsbetrieb: Betriebswirtschaft für das Gesundheitswesen

Das vorliegende Buch befasst sich zunächst mit den Grundlagen des Controllings für den Gesundheitsbetrieb, der strategischen und operativen Planung, Zielfindung und Strategieentwicklung, weist auf die Problematik medizinischer Entscheidungsfindung und besondere Entscheidungssituationen im Gesundheitsbetrieb hin und zeigt geeignete Controllinginstrumente zur Steuerung des Gesundheitsbetrieb auf.

Wanderer am Himmel: Die Welt der Planeten in Astronomie und Mythologie

Wir können sie mit bloßem Auge oder mit Teleskopen über den Himmel wandern sehen - aber kennen wir unsere kosmische Nachbarschaft wirklich? Wie viel wissen wir von den gewaltigen Vulkanen, den Klüften in ewiger Finsternis, den rasenden Stürmen und eisigen Ozeanen? Und wer weiß zu sagen, wer eigentlich der Gott Mars battle, der dem roten Planeten seinen Namen lieh?

Integrierte Digitale Schaltungen: Vom Transistor zur optimierten Logikschaltung

Diese dritte Auflage bietet einen vollständig überarbeiteten Blick auf alle Aspekte der integrierten digitalen Schaltungstechnik. Aufbauend auf der Halbleiterphysik moderner CMOS-Transistoren und deren Herstellung werden digitale und wenn nötig analoge Grundschaltungen behandelt. Weiter werden Funktionsblöcke wie Speicherschaltungen, Addierer und Multiplizierer besprochen.

Additional info for 50 Schlüsselideen Literatur

Sample text

Wir tragen uns Lyrik gleichsam im Geiste vor. Das heißt allerdings nicht, dass jeder sie mit der erforderlichen Melodik und Rhythmik rezitieren kann. “ Lyrik und „Lieder“ Dennoch hat die Lyrik – mit einer gewissen Camouflage – nicht nur als Literaturform überlebt, sondern geradezu triumphiert. Ursprünglich war Lyrik „zu musikalischer Begleitung gedachte Versdichtung“, genauer gesagt, zum Spiel der Lyra. Diese war die Vorgängerin der Harfe, des Banjos und der Gitarre. Einiges spricht dafür, dass Gedichte in Lyrik braucht Lücken.

Eine Kultur ist, nicht nur im biologischen Sinne, etwas Lebendiges. Entwurzelung tötet sie genauso unausweichlich, wie eine Blume durch Abschneiden getötet wird. Im 20. Jahrhundert tat sich der aus Amerika eingewanderte Wahlengländer T. S. Eliot als Verfechter der elitären Kunst hervor. Für Eliot war das Fundament der Kultur die „Homogenität“. Als erforderliche Bindemittel betrachtete er vor allem die christlichen, royalistischen und konservativen Traditionen, die er sich zu eigen machte, als er zum Engländer wurde.

G. E. Moores philosophischer Liberalismus durchdringt die Belletristik E. M. Forsters. Nur selten, wenn überhaupt einmal, versammelte sich diese Clique zum Nachmittagstee am Gordon Square 46 in Bloomsbury. Dennoch waren sie durch entscheidende Gemeinsamkeiten miteinander verbunden. Eine Begriffstriade wie die von Taine („Rasse, Milieu, Moment“) kann zu der Vorstellung verführen, das literarische Genie werde durch eine Art soziohistorische Mangel gedreht, um am anderen Ende in vollendeter Form zum Vorschein zu kommen.

Download PDF sample

Rated 4.43 of 5 – based on 22 votes